Neuigkeiten über die Zukunftsrichtung von Wing Helper

Wir freuen uns über Dein Feedback und Deine Verbesserungsideen!
Cappuchino
Beiträge: 32
Registriert: Fr 16. Mär 2018, 20:37
Wohnort: Kelberg

Re: Neuigkeiten über die Zukunftsrichtung von Wing Helper

Beitrag von Cappuchino » So 26. Apr 2020, 20:56

Hallo Alex,

seit der ersten Infos zu dem "Fuse-Helper" ist jetzt fast ein Jahr vergangen.
Kannst Du uns vielleicht mit aktuellen Informationen versorgen ?

Gruß Uwe
Gruß Uwe

Benutzeravatar
alex.pozgaj
Beiträge: 1636
Registriert: Di 29. Sep 2015, 21:21
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten über die Zukunftsrichtung von Wing Helper

Beitrag von alex.pozgaj » Mo 27. Apr 2020, 09:29

Hallo Uwe,

inzwischen glaube ich wirklich, ich hätte lieber gar keine Ankündigung machen sollen, das wäre besser gewesen.

Im Ernst. Wing Helper *Flügelfunktionalität* hat mehrere Jahre gebraucht, bis die Version 1.0 fertig war, die dann vom Funktionsumfang her *sehr* begrenzt war. Fuse-Helper wird also sicher auch noch eine ganze Weile benötigen. Wie lange das ist, kann ich beim besten Willen nicht seriös abschätzen.

Auch heutzutage gibt es zum Wing Helper noch immer Meldungen in Richtung "komplett unbrauchbar, weil Funktion XY nicht eingebaut ist". Wenn ich Fuse Helper in einer ersten "Basisversion" freigebe, wäre die Unzufriedenheit vermutlich gar nicht zu ertragen, vor allem weil die Freiheitsgrade bei der Rumpfkonstruktion praktisch unendlich sind.

Die Latte ist also sehr hoch gesteckt, was eine Umsetzung nicht beschleunigt, ganz im Gegenteil. Ich werde sicher keine überstürzte Aktion setzen und damit die Zukunft des Fuse Helpers gleich am Anfang zerstören.

Es tut mir Leid, keine bessere Antwort lifern zu können.


LG, alex.
Aleksandar Pozgaj
Wing Helper e.U.

Ulrich
Beiträge: 14
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 14:57
Wohnort: Südostoberbayern

Re: Neuigkeiten über die Zukunftsrichtung von Wing Helper

Beitrag von Ulrich » Di 28. Apr 2020, 15:43

Also ich finde die Antwort gut. Weil ehrlich. Und weil ich Dir inhaltlich zustimmen kann. Lieber später, als unfreiwillig Beta-tester.

Antworten