Baubericht X1200

Willst Du uns Deine Designs zeigen? Darüber diskutieren? Hier ist der richtige Platz dafür!
Ulrich
Beiträge: 14
Registriert: Mi 4. Apr 2018, 14:57
Wohnort: Südostoberbayern

Re: Baubericht X1200

Beitrag von Ulrich » So 19. Mai 2019, 09:15

alex.pozgaj hat geschrieben:
Mo 6. Mai 2019, 20:02
wenn man die ganzen Teile händisch mit einer Laubsäge ausschneidet? So wie in den alten Zeiten! :)

Im Ernst jetzt, gibt es noch jemanden, der das so macht? Ich habe das Gefühl, alle fräsen (oder lassen fräsen).
Ich auch! Ich sitze auf Arbeit schon den ganzen Tag am Rechner. Da hatte ich bisher keine Lust mich ausreichend mit CAD zu beschäftigen, das da was sinnvolles dabei raus kam. Von den Kosten für eine Fräse (und den Platzbedarf) mal ganz abgesehen...

Außerdem: Sägen per Hand hat was entspannendes!

Holm- und Rippenbruch
Ulrich

Benutzeravatar
X1200
Beiträge: 174
Registriert: Fr 25. Dez 2015, 10:54

Laubsäge....

Beitrag von X1200 » So 19. Mai 2019, 10:56

Glücklicherweise gibts mehrere Wegen nach Rome,
bringt unser Hobby - Modellbau
(fur jeden den es interessiert)
Spass und/oder Entspannung.....

Chris.

Benutzeravatar
alex.pozgaj
Beiträge: 1666
Registriert: Di 29. Sep 2015, 21:21
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Baubericht X1200

Beitrag von alex.pozgaj » So 19. Mai 2019, 11:38

Richtig! Und es kommt sicher auch auf die Anzahl von Flugzeugen an, die man so baut, ein-zwei im Jahr gehen sicher händisch, wenn man 10-20 baut, bekommt man vermutlich eher eine Sehnenscheidenentzündung von der Laubsäge. :)
Aleksandar Pozgaj
Wing Helper e.U.

Benutzeravatar
X1200
Beiträge: 174
Registriert: Fr 25. Dez 2015, 10:54

Re: Baubericht X1200

Beitrag von X1200 » Do 19. Sep 2019, 18:04

Alex, die Zahl der Modelle is mir persönlich nicht wichtig.
Spass am ganzen prozess schon.
O.S.-FAKE-Wankel-3D print-.JPG
O.S.-FAKE-Wankel-3D print-.JPG (59.56 KiB) 3466 mal betrachtet
Der Wankel coverup auch wieder einen step weiter :lol:
De motorwahl ist jetzt einen PROPDRIVE v2 3548 1100KV.
Jetzt nur versuchen dass ganze noch leicht zu behalten.

Grusse, Chris.

Benutzeravatar
X1200
Beiträge: 174
Registriert: Fr 25. Dez 2015, 10:54

Baubericht X1200

Beitrag von X1200 » Do 24. Okt 2019, 18:33

Hallo Leute,

Kurz Update....
Wankelz.JPG
Wankelz.JPG (53.31 KiB) 3391 mal betrachtet
X1200 hat sehr wenig progress... :oops:
Wahrscheinlich bekomme ich die übrige Teile diesen Bausaison fertig.

Den Fake Wankel habe ich versucht etwas realistischer zu bekommen.
Alu-farbe, textur und richtige schrauben machen es so mehr Glaubwürdig finde ich.
Jetzt noch den Motor hinein....

Also Weiter!

Herzlichen grüsse, Chris.

fliegermichl
Beiträge: 78
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 12:55

Re: Baubericht X1200

Beitrag von fliegermichl » Fr 25. Okt 2019, 08:57

Der schaut ja richtig gut aus. Super gemacht!

Benutzeravatar
alex.pozgaj
Beiträge: 1666
Registriert: Di 29. Sep 2015, 21:21
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Baubericht X1200

Beitrag von alex.pozgaj » Fr 25. Okt 2019, 10:12

"Coverup"? Ist das ein Elektromotor "im Wolfspelz"? :) Oder ist das der Cover für einen Verbrenner? Propeller sieht wie Elektro aus...

Jedenfalls sehr hübsch! :)
Aleksandar Pozgaj
Wing Helper e.U.

fliegermichl
Beiträge: 78
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 12:55

Re: Baubericht X1200

Beitrag von fliegermichl » Fr 25. Okt 2019, 12:00

Alex, er schreibt doch "Fake Wankel"

Benutzeravatar
X1200
Beiträge: 174
Registriert: Fr 25. Dez 2015, 10:54

Baubericht X1200

Beitrag von X1200 » Sa 26. Okt 2019, 06:25

Danke,danke!

Fake, fantastic plastic,....aber Vergaser ist orginal O.S. MAX....😁

Benutzeravatar
alex.pozgaj
Beiträge: 1666
Registriert: Di 29. Sep 2015, 21:21
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Baubericht X1200

Beitrag von alex.pozgaj » Sa 26. Okt 2019, 14:33

Fake wankel kann auch ein verbrenner mit einer wankel "Maske" sein. Hey, ich bin Softwareprofi, nicht Modellbauprofi! :)
Aleksandar Pozgaj
Wing Helper e.U.

Antworten